Methode

Den heilbringenden Nutzen von körperlicher Berührung belegen schon die frühe östliche Philosophie, altägyptische Überlieferungen, sowie Mythen der Urbevölkerung Nord – und Südamerikas. Es ist eine der ältesten Möglichkeiten, wie Menschen sich gegenseitig Erleichterung und Heilung verschaffen können.(vgl.Stanislav Grof,M.D., Alte Weisheit und modernes Denken, Kösel, München 1986)

Alles Leben innerhalb des Universums ist Teil einer sich ständig verändernden Energie, alle Lebewesen stehen zueinander in Beziehung und interagieren miteinander, der Organismus ist ein offenes, komplex vernetztes System, umgeben und durchdrungen von einem elektromagnetischen Feld. Diese Felder lassen sich in ihrer Form durch die Größe, Farbe, Geschwindigkeit und Richtung ihrer Rotation und ihrer spezifischen Beschaffenheit unterscheiden. (vgl. Steven Wolinsky, Das Tao des Chaos, Verlag Alf Lütchow)

Geschulte Menschen sind in der Lage, Harmonien oder Störungen im Energiefeld eines anderen Menschen mit den Händen wahrzunehmen, der gesamte Körper liefert dabei wichtige Informationen. So findet bei einer Berührung die Übertragung von Energien statt und führt zu einer Veränderung im Körper. Da sich Körper und Geist vereinen, beeinflusst eine Behandlung (Berührung) das Leben auf der intellektuellen, körperlichen, emotionellen und der spirituellen Ebene.